Wallfahrt

4Wallfahrer14Wallfahrer2

Vier Wallfahrer
machten sich auf den Weg nach Bihlafingen. Am Kreuz zwischen Hüttisheim und Bihlafingen haben sie inne gehalten und eine Geschichte über: Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen und ein Gebet, auf sich wirken lassen. Dann ging es weiter mit dem Lied: Wohlauf mit hellem Singen ..., das doch fast auswendig gesungen wurde. Im Wallfahrtsort angekommen wurde zuerst eine Kerze gekauft und der Durst mit Wasser, das für die Wanderer immer bereit steht, gestillt.
In der Menge konnte man doch einige bekannte Gesichter aus Hüttisheim erkennen. Schön dass sie auch da waren. Dekan Pfr. Kurt Benedikt Sussek aus Davos hielt die Festpredigt. Er redete über unsere gute Zeit, in der wir alles haben und doch so viele Menschen leiden, von Depressionen über Burn out... Und Gott leidet mit den Menschen, die ihn nicht mehr wollen, weil sie alles haben, so klug sind und alles besser wissen und auch einander nicht mehr brauchen. Die U-Boot-Christen, die auftauchen, wenn es ihnen schlecht geht und untertauchen, wenn es ihnen wieder besser geht.
Nach der Lichterprozession mit Segen wanderten die Pilger erfüllt mit einem besonderen Reichtum in den Herzen zurück nach Hüttisheim. Mal sehen, vielleicht bis zum nächsten Jahr.









Drucken E-Mail

Sammlung beendet

Deckelreise- eine Bilanz

Im Jahre 2014 wurde der Verein “ Deckeldrauf e.V.“ gegründet, um mit Hilfe von Recycling von Kunststoffdeckeln und dem Erlös davon Impfungen gegen Polio in der Dritten Welt zu ermöglichen.
Entstanden ist die Idee bereits 2013 auf der Rotary-Convention in Lissabon.
Die Sammlungen waren ein großer Erfolg und der Verein im ganzen Bundesgebiet bekannt und im Sammeln recht erfolgreich.
Die Organisation lag in ehrenamtlichen Händen.
Nun wird diese Aktion zum 30.06.2019 eingestellt, da die Rohstoffpreise im Sinkflug sind und sich das Recyceln nicht mehr lohnt.
In der gesamten Zeit wurden insgesamt 1,105 Tonnen Deckel gesammelt. Der Erlös in Höhe von 270.000€ hat gereicht für 3.315.000 Impfungen weltweit.
Seit einigen Jahren haben wir auch in Hüttisheim Deckel gesammelt. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön.
Die gelbe Tonne im Pfarrhaus ist abgeholt, die Sammlung in Hüttisheim somit beendet.

Nochmals allen Spendern ein herzliches Dankeschön.

Im Namen des KGR Hüttisheim
Peter Zwerg



Drucken E-Mail

Palmen bekranzen

PalmenPalmsonntag
im Vorfeld

Diese schönen Palmen haben wie jedes Jahr ein Team von Frauen (es waren dieses Jahr 10 Frauen) gebunden.

Da es draußen so kalt war, haben wir unsere großen Kirchenpalmen in der warmen Kirche mit gespendetem Buchs umwickelt.

Ein Teil der Frauen schneidet den Buchs in die entsprechende Länge und ein anderer Teil der Frauen bekranzt geschickt den leeren Palmstecken.

Ebenso wurden über 100 kleine Palmzweige zusammen gebunden, damit die Kirchenbesucher nach dem Gottesdienst sich ein geweihtes Büschel mit nach Hause nehmen können.



Drucken E-Mail

Pfarramt

Kirchberg 2
89185 Hüttisheim
Telefon 07305 22686
Telefax 07305 927466

Öffnungszeiten Pfarramt

Dienstags von 14.30 – 17:00 Uhr,
donnerstags von 17.00-19.00 Uhr